Das Team von Equi motion besteht aus insgesammt 15 Dozenten, die seit vielen Jahren mit großer Kompetenz, viel Engagement und Motivation ihre Unterrichtsinhalte vermitteln.
Die Institutsleitung und Betreuung der Ausbildungskurse obliegt den Leiterinnen des Institutes.

Sabine Baumeister 

Gründerin und Leiterin von equi motion.
„Meine Aufgabe ist es, die Qualität der Weiterbildung sicher zu stellen und dafür zu sorgen, dass alle neuen Erkenntnisse aus dem Bereich der Tiergestützten Therapie einfließen und entsprechend berücksichtigt werden. Als Vorstandsmitglied der beiden goßen Dachverbände (ESAAT und ISAAT) sowie des Bundesverbandes für Therapeutisches Reiten ist es mir ein persönliches Anliegen, dafür zu sorgen, dass die geforderten Qualitätsstandards immer überprüfbar eingehalten werden und die aktuellsten Forschungsergebnisse in die Weiterbildung einfließen.
Es mir darüber hinaus ganz wichtig, alle Teilnehmer der Weiterbildung auf ihrem Weg gut zu begleiten und für Fragen und Anregungen ansprechbar zu sein. Der respektvolle und wertschätzende Umgang mit Mensch und Tier ist mir ein besonderes Anliegen. Nur auf dieser Grundlage ist Wachstum und positive Entwicklung in unserer Arbeit überhaupt möglich.“

Vero mit Zippus

Véronique Schmit

Leitung

Ich bin diplomierte Erzieherin und arbeite hauptberuflich bei der Croix Rouge (Rotes Kreuz) Luxembourg. Zusätzlich habe ich eine Ausbildung in Personenzentrierter Beratung mit Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen beim Institut für Gesprächspsychotherapie und personenzentrierte Beratung Stuttgart abgeschlossen. Meine Weiterbildung zur erlebnisorientierten Reitpädagogin sowie zur Reitpädagogischen Arbeit mit Familienhabe ich beim IPTh absolviert.
Ich bin zweite Prüferin bei der Abnahme der praktischen Prüfungen und berate bei der ständigen Aktualisierung der Unterrichtsinhalte.
Meine gute Beobachtungsgabe, meine Erfahrung und meine Freude an der Arbeit mit Mensch und Pferd bringe ich mit Begeisterung in die Weiterbildung und deren Qualitätssicherung ein.

Cordula Meyer-Görgen
„Ich bin die „gute Fee“ im Hintergrund. Ich kümmere mich nicht nur um die Administration und die Dokumentation für die Kurse, sondern auch um das leibliche Wohlergehen aller im Haus.
Mein Steckenpferd ist die perfekte Versorgung der Kursteilnehmer mit Getränken, Kaffee, Süssem und häufig selbst gemachten Leckereien.“