2fabe74fe5

Was Pferde bewegen, bewegen nur Pferde…

Herzlich Willkommen auf den Seiten von equimotion!

Sie möchten Ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen mit Ihrer Leidenschaft zu Pferden verbinden? Sie wünschen sich eine Weiterbildung

zum Reittherapeuten / Reitpädagogen mit hohem Qualitätsstandard die sie optimal auf die zukünftige Tätigkeit vorbereitet? 

Dann freuen wir uns darüber, dass Sie zu uns gefunden haben und möchten Ihnen uns und unser Konzept gerne vorstellen.

Unser Institut       

  • bietet Ihnen die derzeit einzige, vom europäischen Dachverband für Tiergestützte Therapie (ESAAT), zertifizierte Weiterbildung

    zum/zur ReittherapeutIn, ReitpädagogIn

  • ist vom Bundesverband für Therapeutisches Reiten und tiergestützte Therapien akkreditiert
  • ein bei equimotion erworbener Abschluss ist anerkannt vom Berufsverband Tiergestützte Therapien
    Pädagogik und Fördermaßnahmen e.V. 
  • ist ein vom Bildungsministerium anerkanntes Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung
  • arbeitet mit einem hochqualifizierten Team von professionellen Mitarbeitern und Dozenten
  • unterrichtet ein einzigartiges, ganzheitliches  Konzept 
  • vermittelt einen respektvollen und partnerschaftlichen Ansatz für die Arbeit mit dem Pferd
  • bietet ein professionelles Netzwerk für alle Absolventen mit regelmäßigen Austausch und Betreuung auch über die Ausbildung hinaus
  • Alle Mitarbeiter und Dozenten von equimotion nehmen stetig an Fort- und Weiterbildungen teil
  • Unsere Lehrgänge sind praxis-orientiert; sie werden von Anfang an in die Therapien eingebunden und haben Kontakt zu unseren Klienten
  • Für die Weiterbildung bei uns können  Fördermittel beantragt werden

a96a6da61d
fef5a15353

Unser Fokus

Die professionelle und respektvolle therapeutische Arbeit mit Pferden.

Pferde sind in der Lage ungeahnte Impulse für Verhaltensänderungen zu geben. Diese Impulse können selbst nur schwer zugängliche Menschen ansprechen. Die positive Wirkung entfaltet sich aber nicht von selbst. Der methodische Weg muss auf die jeweilige Aufgabenstellung genau abgestimmt werden. 

Die Arbeit als Reittherapeut verlangt daher nicht nur therapeutische, pädagogische und psychologische Kenntnisse, sondern auch viel Erfahrung und fundierte Kenntnisse bezüglich der Ausbildung und der Gesunderhaltung der zur Therapie eingesetzten Pferde.

Aufgabe des Reittherapeuten ist es, nicht nur die Probleme und Schwierigkeiten seiner Klienten zu verstehen und entsprechend in seiner Arbeit zu berücksichtigen, sondern er soll über eine gezielte, sichere und vor allem Vertrauen vermittelnde Einbeziehung des Co-Therapeuten Pferd den Erlebens- und Verhaltensspielraum aller Beteiligten positiv beeinflussen.

Der Umgang, die innere Einstellung und die Art der Zusammenarbeit des Teams Therapeut-Pferd haben einen ganz wesentlichen Einfluss auf den therapeutischen Erfolg.

«Ganze Weltalter voll Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten»

Christian Morgenstern

577e49ae2d